Liebe Besucherin, lieber Besucher,

der Ausbruch der Corona-Pandemie stellt jeden einzelnen vor Herausforderungen und diese sind individuell unterschiedlich. Ich habe mich den veränderten Umständen angepasst und ein eigenes Hygienekonzept für persönlich stattfindende Termine erstellt. Ich bin am bestmöglichen Schutz meiner Klienten und auch für mich interessiert und werde diesen verantwortungsvoll umsetzen.

Mit diesem Konzept zum Schutz des einzelnen ist es möglich, Präsenz-Termine für Coachings, Beratungen und auch Therapie anzubieten.

Alternativ biete ich weiterhin Termine über Websessions an.

Was auch immer für Sie die aktuellen Herausforderungen sind, ich wünsche Ihnen dabei gutes Gelingen und möchte mit einem aufmunternden Zitat enden:

“Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.”  (John F. Kennedy)

Herzliche Grüße & bleiben Sie gesund!

Karin Reuter

  • ist eine eigenständige professionelle und wissenschaftlich fundierte soziale Dienstleistung. Ziel ist die Erweiterung von Handlungskompetenzen in konkreten Situationen, sowie der eigenen Autonomie. Die Transaktionsanalyse kann ebenso im Coaching und in der Psychotherapie eingesetzt werden. Sie bildet die Basis meiner Tätigkeit.

  • dient als ergebnis- und lösungsorientierte Beratungsform der Steigerung und dem Erhalt der Leistungsfähigkeit. Als ein auf individuelle Bedürfnisse abgestimmter Beratungsprozess unterstützt ein Coaching die Verbesserung der beruflichen Situation und das Gestalten von Rollen unter anspruchsvollen Bedingungen.

TA-Beraterin Karin Reuter hat uns die “psychologischen Spiele“ des Alttags näher gebracht. Anschaulich vermittelte sie uns im eintägigen Seminar die Grundzüge der Transaktionsanalyse von Dr. Eric Berne. Transaktionsanalyse – ein sperriger, theoretisch wirkender Begriff, den sie anschaulich mit Beispielen und unter Einbeziehung der Teilnehmenden in die Praxis transportierte. Manipulative Spielchen erkennen, ihren Nutzen für die Beteiligten, die Charakteristika, Drama-Dreieck und Ausstiegsmöglichkeiten. Als Teilnehmer merkt man, dass Karin Reuter einen hohen Praxisbezug aus ihrem beruflichen Werdegang mitbringt. Das kombiniert sie in gekonnter Weise mit dem praktischen Konzept von Eric Berne. Und dazu gibt es eine Dokumentation, mit der sich auch Jahre danach noch gut arbeiten lässt. Rundum ein gelungenes Seminar. 

Ich habe Frau Reuter in zahlreichen Gesprächen als eine sehr einfühlsame Gesprächspartnerin erlebt, die mit einem Gespür für das Machbare auch neue Perspektiven aufzeigt und bei der Veränderungsarbeit auf das Positivste unterstützt. Sie kennengelernt zu haben, ist für mich persönlich eine sehr positive Bereicherung.

Die souveräne Anleitung während des Coachings machte es mir leicht, mich meinem inneren Erleben zu widmen. Dies wiederum war die Voraussetzung für das Erreichen der Erfolge, welche durch die Sitzung möglich wurden. Ich bedanke mich für eine einfühlsame, manchmal auch direktive Navigation, die es mir ermöglichte so manche Macke zu beseitigen und den einen oder anderen Knoten zum Platzen zu bringen.

Gerne, gebe ich hier meine Rückmeldung über das Coaching, das ich über etwas sechs Monate bei dir in Anspruch genommen habe. Du hast mich sicher auf diesem Weg begleitet und unterstützt und mir blinde Flecken einfühlsam und wenn notwendig auch treffsicher aufgezeigt. Ich hatte jederzeit das Gefühl, bei dir gut aufgehoben zu sein und vor allem, wertgeschätzt zu werden, egal was ich tue und wie ich mich verhalte. Nach jeder Coaching-Stunde war ich um einiges klarer und sicherer in mir. Ich bewundere deine Intuition und die Treffsicherheit mit der du passende Übungen für mich ausgesucht und mich angeleitet hast. Einfach phantastisch. Ich wünsche, dass noch viele Klienten in den Genuss einen solchen Coaching kommen!

Mit Deinem Coaching hast Du mir geholfen, Gefühle und Reaktionen in mir zu erkennen, die ich an mir selbst am wenigsten mag und die mir vorher nicht so bewusst waren. Durch Dein Hinterfragen, konnte ich feststellen, welche Absicht eigentlich hinter diesem unerwünschten Verhalten steckt. Als Du mich dann in einen Zustand geführt hast, der hinter meinem Problem steckte, konnte ich dieses Gefühl des Eins-Sein wirklich spüren.  Ich wünsche Dir in Deiner weiteren Arbeit als Coach alle Gute und viele Freude!

Die souveräne Anleitung während des Coachings machte es mir leicht, mich meinem inneren Erleben zu widmen. Dies wiederum war die Voraussetzung für das Erreichen der Erfolge, welche durch die Sitzung möglich wurden. Ich bedanke mich für eine einfühlsame, manchmal auch direktive Navigation, die es mir ermöglichte so manche Macke zu beseitigen und den einen oder anderen Knoten zum Platzen zu bringen.

Letzte Beiträge

Die Kopfstandmethode stellt traditionelle Brainstorming-Techniken auf den Kopf.
Anstatt zu versuchen, ein Problem zu lösen, erzeugt das umgekehrte Brainstorming Ideen, um das Problem zu verschlimmern. Dann kehrt man diese Ideen um, um neue Ideen zur Lösung des ursprünglichen Problems zu entdecken. Die Methode ist einfach und kann in den unterschiedlichsten Settings genutzt werden.

In der Psychologie beziehen sich die vier Stufen der Kompetenz, oder das Lernmodell der “bewussten Kompetenz”, auf die psychologischen Zustände, die am Prozess des Vorankommens von der Inkompetenz zur Kompetenz beteiligt sind. Eine Möglichkeit auf dem Weg zu mehr Kompetenzen beschreibt das Modell mit den 4 Stufen der Kompetenz.

Besonders in den helfenden Berufen besteht die Gefahr in ein sogenanntes Rettungsaktion-Spiel im Sinne der psychologischen Spiele verstrickt zu werden und die Retter-Rolle in diesem Spiel zu besetzen. Der Retter gerät in eine scheinbar überlegene Rolle, kann seine Kompetenz und sein Engagement zeigen. Doch dieses Spiel führt nach einer gewissen Zeit zu innerlichem Ärger und Enttäuschung. Das ungute Ende muss jedoch nicht sein und solche Rettungsspiele sind vermeidbar…

Ein Konzept aus der Transaktionsanalyse. Entwickelt von Stephen Karpman, zur einfachen effektiven Analyse von psychologischen Spielen.
Das Drama-Dreieck ist ein Analyse-Instrument, um ineffektive Kommunikationsmuster zu erkennen, von denen man sicher weiß, dass sie in eine Sackgasse führen. Der Name “Drama-Dreieck” ist an die Welt des Theaters angelehnt, in dem es drei Rollenbesetzungen geben muss, damit ein Stück zu einem aufregenden Drama wird.

Kennen Sie die typischen Situationen, in denen Gespräche wieder nach dem gleichen unguten Muster abzulaufen zu scheinen? Diskussionen, von denen Sie schon ahnen, dass sie zu keinem glücklichen Ende führen? Hier könnte ein psychologisches Spiel ablaufen. Ein psychologisches Spiel ist im weiteren Sinne ein ungesundes Kommunikationsverhalten, welches zu einem voraussagbaren Ergebnis mit unguten, frustrierenden Gefühlen bei allen Beteiligten führt…

Karin Reuter – Coaching & Beratung

Persönlichkeit entfalten * Potentiale entwickeln